• de
  • en

Irische Unternehmen in Deutschland

irish-business-photo

Irische Unternehmen, die in Deutschland Geschäfte machen wollen, sehen sich mit zahlreichen Rechts- und Steuerthemen konfrontiert. MHL-Law bietet kompetente und unbürokratische Unterstützung in diesem Bereich, egal ob es um eine Firmengründung, vertragsrechtliche Angelegenheiten oder um steuerliche Themen geht. Die Übernahme von Lohn- und Finanzbuchhaltungen sowie ggf. die Vermittlung eines Firmensitzes runden den Service ab.

Einen Schwerpunkt bildet derzeit die Bauindustrie sowie Dienstleistungsunternehmen, die von der guten Konjunktur in Deutschland profitieren wollen und / oder die zentrale Lage Deutschlands in Europa nutzen, um ihr Osteuropageschäft aufzubauen. Unsere Mitarbeiter betreuen ausländische Unternehmen (darunter auch Unternehmen aus UK, Schottland, USA, Australien) deutschlandweit, mit dem Vorteil, dass wir auch das irische sowie das anglo-amerikanische Rechtssystem jedenfalls in Grundzügen verstehen.

Gerne wird München auch als Unternehmensstandort gewählt, nicht zuletzt wegen seiner guten Infrastruktur, der Nähe zu den Alpen und der weltoffenen bayerischen Lebensart.

Im Bild rechts (v.l.n.r.): Michael Collins, Irischer Botschafter für Deutschland; Markus Ludwig, MHL-Law; Enda Kenny, Ministerpräsident von Irland; Julie Sinnamon, CEO von Enterprise Ireland.